HVT_Gruendung15Am 23. Januar 1997 wurde in den Räumen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums der Heimatverein – Taucha e.V. gegründet.
Zur Gründungsveranstaltung kamen 38 interessierte Bürgerinnen und Bürger. Dem damaligen Auditorium standen Helmut Köhler, Detlef Porzig, Harald Wild und Dr. Klaus Gilardon vor.
Herr Dr. Klaus Gilardon wird dem neugegründeten Verein als Vorsitzender vorstehen.
Als ErkenP1030616nungszeichen wählte der gegründete Verein, die Parthe, eine kniende Frau gießt Wasser aus einer Schale, was das Fließen der Parthe symbolisieren soll. Die steinerne Brunnenfigur findet man heute auf dem Rudolf-Winkelmann-Platz.
(Fotos HVT (1) sowie  aus VHS-Video von Joachim Görlich)
(Mehr Infos dazu finden Sie hier)