Auch in diesem Jahr lädt der Heimatverein Taucha wieder zu einer Frauentags-Veranstaltung ein. Damit setzt er die im Jahre 2005 vom damaligen Stadtmarketing-Club ins Leben gerufene Tradition weiter fort.
Am Montag, den 11. März sind die Frauen in die CT-Lichtspielen Taucha eingeladen, wo sie mit einer Rose empfangen werden, um sich dann gemeinsam die turbulente deutsche Komödie „100 Dinge“, mit Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer in den Hauptrollen, anzusehen, die um 20 Uhr beginnen wird.
Der Eintritt einschließlich eines Glases Sekt und einer Tüte Popcorn beträgt 6,50 € und ist direkt im Kino zu entrichten.
Für eine reibungslosen Vorbereitung wird aber um Vorbestellung unter info@heimatverein-taucha.de oder telefonisch bzw. per WhatsApp unter 0152 2626 4060 gebeten.
Durch die Schließung des Bowlingdschungels kann der traditionelle Ausklang des Abend in gemütlicher Runde in diesem Jahr nicht stattfinden. „Aber die Planungen für diese Veranstaltung im größeren Rahmen sind für das Festjahr 2020 bereits angelaufen“, informierte Heimatvereinschef Hartmut Nevoigt.