Zum Tauchscher-Festumzug hatten sich als mehr 50 Vereine und Unternehmen einige Überraschungen ausgedacht. Obwohl es in diesem Jahr keine Jury gab, ein Bild eroberte die Herzen des Publikums: „Viele haben mich auf den 1. Tauchaer Hundesport e.V. angesprochen, für die – insbesondere durch das fantastische Hundekostüm des Autos – dieses Bild die klare Nummer 1 des Jahres war“, informierte Heimatvereinschef Hartmut Nevoigt, der mit seinen Mitgliedern für den Umzug verantwortlich zeichnete.

Und die Flaniermeile kam wieder seht gut bei den Tauchaern an.