Schlagwort: Dîner en blanc

Taucha tafelt wieder ganz in weiß

Seine nunmehr 5.Auflage erlebt das Diner en Blanc  am Sonntag, den 07.Juli 2019, ab 15 Uhr auf der Wiese am großen Schöppenteich in Taucha.
Sinn und Zweck dieser Vorankündigung ist, dass sich noch mehr Tauchaer und ihre Gäste, als auch Interessierte aus dem nahen Umfeld  zu diesem sommerlichen Event in idyllischer Atmosphäre  zusammenfinden und schon jetzt den Termin fest einplanen, denn im Sommer stehen bekanntlich neben Urlaub viele Open Air Termine an.
Bei hoffentlich schönem Sommerwetter Freunde und Bekannte treffen, mit Fremden bei delikatem Essen und Trinken ins Gespräch kommen, das Leben an sich feiern – das ist das Credo dieser einmaligen Veranstaltung nach dem berühmten Pariser Vorbild.
Dies hat sich der Heimatverein Taucha, auch in diesem Jahr wieder Veranstaltungsträger,  fest auf die Fahne geschrieben und lädt auch in diesem Jahr wieder alle Tauchaer und Gäste zu diesem  besonderen Picknick mit musikalischer Umrahmung ein.
Apropos musikalische Umrahmung: Der Heimatverein konnte das Saxophon-Duo „DUO b-saxophone pur“ gewinnen, die Evergreens und Welthits des Jazz und Pop zur Freude und Unterhaltung der Gäste gekonnt vortragen werden. Dafür bittet der Heimatverein, der seines Zeichens gemeinnützig ist und die Künstler nicht aus der Vereinskasse vergüten will, schon jetzt alle Gäste um  einen unterstützenden Obolus vor Ort.
dinner_2016_DSC_0324Egal ob der Picknickkorb mit einer Brotzeit und Sekt, Kaffee und Kuchen oder ganz stilecht mit einem 3-Gänge-Menü gefüllt ist- eine Auflage gibt es:  Alle Teilnehmer, die Spaß an einem stilvollen Nachmittag haben und keine Mühen dafür scheuen,  erscheinen –  ausgerüstet mit Tischen, Tafeltüchern und Stühlen – weiß gekleidet.
Text: Karin Bell, Fotos: Reinhard Rädler

Heimatverein unterstützt Dîner en blanc 2017

Am Sonntag, den 9. Juli 2017 wird es am Großen Schöppenteich um 15 Uhr, nunmehr zum dritten Mal in Taucha, ein Dîner en blanc geben, teilte Organisator Hartmut Nevoigt mit. Dazu hat er sich wieder den Heimatverein Taucha mit ins Organisations-Boot geholt, wie Vereinsvorstand René Werner bestätigte.
Immer mehr Tauchaer und Gäste aus nah und fern kamen die Jahre zuvor ganz in weiß gekleidet zu diesem Massenpicknick, ausgerüstet mit Tisch, Stuhl, Essen und Trinken, um gemeinsam mit Freunden und Bekannten zu essen und zu plaudern. Eine Tradition, die seit Ende der 80er Jahr in Frankreich entstand und nun auch in Deutschland immer mehr Anhänger gefunden hat. Speisen und Getränke bringen die Teilnehmer selbst mit.
Auf vielfachen Wunsch wird die Veranstaltung musikalisch wieder durch die Tauchaer Band souLEggs unterstützt, die bereits die erste Veranstaltung musikalisch begleitet hatte.
Bei strömenden Regen wird die Veranstaltung um 365 Tage verschoben.

Hier können Sie sich ein Bild vom Dîner en blanc in Taucha machen, was Erinnerungen wecken und Neugierige und Zögernde zur Teilnahme ermuntern soll.
Text und Fotos: Reinhard Rädler

© 2016 | Alle Rechte vorbehalten | Heimatverein Taucha e.V.