Schlagwort: Festumzug Taucha

Der Tauchsche war ein Fest der Familie

tauchscher2016_DSC_1000Der Tauchsche 2016 glänzte mit Rekorden und das nicht nur temperaturmäßig bei über 30 Grad an allen drei Tagen. Am Eröffnungstag gab es mit 599 Anmeldungen so viele wie noch nie zuvor, am  zweiten Tag  sorgte die Spielstraße mit 49 Ständen für einen Rekord und am letzten Tag beim traditionellen Festumzug gab es mit 65 Bildern auch einen Beteiligungsrekord.
Mit flotten Melodien rund um die Themen Liebe, Musik und Wein machte der Volkschor Taucha dann den Anfang. Mit drei Schlägen konnte der Bürgermeister beim inzwischen legendären Ur-Krostitzer Fassanstich den Bierhahn einschlagen und damit den Tauchscher offiziell eröffnen. Danach hatten die Tauchaer Gelegenheit mit “Sarah and the Beatboyz” abzutanzen. Die Band spielte schon 2015 zum Herbstball und wird auch in diesem Jahr am 19. November gemeinsam mit DJ Roland Kohler auf der Bühne stehen.
Getanzt wurde zu gleicher Zeit auch auf dem Markt mit “Abacap”, der Phil Collins, Genesis & Peter Gabriel Coverband. Zwei gute Programmpunkte am Freitaga.Die Besucher mussten sich entscheiden oder von einem Ort zum anderen flanieren, vorbei am “Flaniermeilen-Cafe”, wo es auch Live-Musik gab.
Mit Mach mit, mach’s nach,mach’s besser und dem enviaM Städtewettbewerb begann auch der zweite Tag sportlich. Dabei traten die Grundschule am Park und die Regenbogenschule gegeneinander an, wobei die Schülerinnen und Schüler der Regenbogenschule am Ende die Nase vorn hatten. An der Mehrzweckhalle präsentierten sich acht Tauchaer Vereine. Der Heimatverein war an allen Tagen auf der Flaniermeile präsent.
tauchscher_banner_DSC_0886
Am Abend legte Roman Knoblauch mit seiner 80er Jahre Party los, die nur durch die “Erfinder des Bruttosozialproduktes” Geier Sturzflug und dem Höhenfeuerwerk unterbrochen wurde. Besinnlichere Töne mit Ostrock-Legenden stimmten zeitgleich P70 auf dem Markplatz an. Auf dem Weg von Festwiese zum Marktplatz oder umgekehrt gab es von der vom Heimatverein organisierten Flaniermeile wieder Live Musik mit verschiedenen Bands.
Nach einem ökumenischen Gottesdienst begann um 14 Uhr der traditionelle Festumzug, organisiert vom Heimatverein. Vor allem die Tauchaer Sportvereine prägten den Festumzug.

Frau Parthe

Frau Parthe

Natürlich präsentierte der Heimatverein auch wieder eine Frau Parthe, aber DJ Roland Kohler, der am Markt den Umzug moderierte, hatte seine eigene braungebrannte Frau Parthe mitgebracht. Roland Kohler zollte Hochachtung vor der Vereinsarbeit in Taucha, die er so in seiner Heimatstadt Markkleeberg nicht kennt.
Dank erheblicher Sicherheitsvorkehrungen gab es keine Verletzten oder Ohnmächtige, was nicht zuletzt Rene Werner, Vorsitzender des für den Umzug verantwortlich zeichnenden Heimatvereins freute.
Mit Tabaluga zum Anfassen & Steppenwolf mit der Maffay Showband auf der Festwiese und der Rock’n Roll Gruppe “King Kreole” auf dem Markt klang der Tauchsche 2016 aus.
„Es war insgesamt ein entspanntes und familiäres Fest. Vor allen an den Abenden gab es an den Veranstaltungsort richtigen Zulauf“, resümierte Bürgermeister Tobias Meier. „Wir hatten viel Sanitäts- und Sicherheitspersonal organisiert, so dass es kaum zu Zwischenfällen kam. Leider gab es am Samstag nach dem offiziellen Programm auf der Festwiese eine körperliche Auseinandersetzung, die aber Security und Polizei schnell in den Griff bekamen. Auch bei einem Fahrraddiebstahl in der Spielstraße konnte der Täter gestellt werden“, informierte Meier. Kritiken an der Parksituation wolle man überdenken, es habe aber Grenzen.

Geschafft! Feierabend!

Geschafft! Feierabend!

Auch geschafft!

Auch geschafft!

Stadtfestorganisator Bernd Hochmuth hatte wieder ein buntes Programm zusammen gestellt und nicht nur für die Mitglieder des Heimatvereins war es sicher trotz der tropischen Temperaturen ein gelungenes Fest. Auch die Flaniermeile zwischen den beiden Hauptveranstaltungsorten Festwiese und Markt erfreut sich nach Worten des Heimatvereinsvorsitzenden Rene Werner wachsender Beliebtheit. “Das bauen wir aus bis zum 850-jährigen Stadtjubiläum im Jahre 2020″ sagte Werner dem Online-Magazin.
Text: Matthias Kudra. Fotos: Reinhard Rädler

Mehr Infos und Fotos in unserem  Online-Magazin

Impressionen vom Stadtfest Tauchscher 2014

Vorbereitungen zum Stadtfest Tauchscher 2015

Impressionen vom Stadtfest Tauchscher 2014

Impressionen vom Stadtfest Tauchscher 2014

Die Vorbereitungen für das diesjährige Stadtfest laufen bereits auf Hochtouren. Dabei wird in diesem Jahr die Streckenführung einmal anders herum verlaufen. Die Teilnehmer stellen sich mit ihren Fahrzeugen in der Dewitzer Straße und Wyn-Passagen Parkplatz. Zudem wird es zwei Moderationspunkte geben, welche von Roman Knoblauch und Roland Kohler unterstützt werden. Der bekannte Moderationsplatz an der Sparkasse erhält Unterstützung durch einen weiterem am Markt.

Derzeit nimmt der Verein bereits Anmeldungen für den Festumzug entgegen. Enweder per Telefon unter: 034241 / 157947 oder mit dem bereitgestellten Kontaktformular.

Anmeldeformular für den Festumzug Tauchscher 2015

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer für Rückfragen

Betreff

Ihre Nachricht

© 2016 | Alle Rechte vorbehalten | Heimatverein Taucha e.V.